Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung

KONTAKT

Information

ekkiko Ferienlerncamps für Grundschulkinder

Ferienlerncamps und Sprachförderkurse für Grundschulkinder

Das Projekt ekkiko bietet sowohl Ferienlerncamps als auch wöchentliche Sprachförderkurse für Grundschulkinder an.

Unser Projekt ekkiko zielt darauf, der Entstehung von Leistungsungleichheiten entgegen zu wirken und die schulischen und außerschulischen Erfolgschancen der Kinder frühzeitig zu verbessern.

Sprachförderkurse

Wir bieten an Münchner Grundschulen wöchentliche Sprachförderkurse an. Diese werden von Lehramtsstudierende der LMU München betreut und unterrichet. Die Grundschulkinder erhalten in den Kleingruppen individuelle sprachliche Förderung und Begleitung im Bereich Deutsch als Zweitsprache.

ekkiko Ferienlerncamps für Grundschulkinder

Das neue Förderformat ekkiko verbindet Sprachförderung und Fußballaktivitäten zu einem ganzheitlichen Lernerlebnis.

Die Ergänzung der Lerneinheiten durch das Sport- und Fußballangebot soll den Kindern ganzheitliches, bewegtes und freudvolles Lernen ermöglichen. Zudem liegt hinter dem Einbezug der Fußballaktiviäten auch die Absicht, die Kinder am sozialen Leben teilhaben zu lassen und ihre Integration zu fördern.

Die intensive sprachliche und fachliche Förderung sowie die Fußballaktivitäten werden gemeinsam von engagierten Lehramtsstudierenden der Ludwig-Maximilians-Universität München und Trainern Münchner Fußballvereinen durchgeführt.

Weitere Informationen zu dem Projekt ekkiko finden sie auf der Homepage www.ekkiko.de.

Zielgruppe

Die Ferienlerncamps richten sich vorwiegend an Münchener Grundschulkinder mit Sprachförderbedarf.

Ziele

- Verbessern der Deutschkenntnisse
- Verbesserung der Lesekompetenz
- Vermitteln von Freude am Lernen und am Umgang mit Sprache
- Aufbau schulischen Selbstvertrauens
- Förderung in den Fächern HSU und Deutsch
- Verbessern der schulischen Erfolgschancen
- Ermöglichen der Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in München

Unterrichtsinhalte

- Gezielte Übungen zum Textverständnis
- Wortschatz- und Grammatikarbeit
- Vorlesen und Erzählen
- Übungen zum Schreiben von Texten
- Erarbeitung unterschiedlicher Themen aus den Fächern HSU und Mathe
- Vermittlung von Arbeitstechniken und Lernstrategien

Das Projekt ekkiko wird in Kooperation mit der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) und der Straßenfußball-Liga buntkicktgut durchgeführt und von der Bildungsstiftung der Stadtwerke München und der Stiftung Kick ins Leben unterstützt.